Sei anderen eine Quelle von Kraft, Liebe und Freundlichkeit


Der alte Brunnen

Der alte Brunnen spendet leise
sein Wasser täglich gleicherweise.
Ich möchte diesem Brunnen gleichen,
was in mir ist, stets weiterreichen.

Doch geben, geben alle Tage,
sag’ Brunnen wird das nicht zur Plage?
Da sagt er mir als Jochgeselle:
“Ich bin doch Brunnen nur – nicht Quelle:
mir fließt es zu – ich geb’ es weiter,
das macht mein Dasein froh und heiter.”

So leb’ ich nach des Brunnens Weise,
schöpf’ täglich Kraft zur Lebensreise
und will – beglückt – stets weitergeben,
was mir die Quelle schenkt zum Leben!

Artur Kleemann

Als das verstehe ich das Pssstler-Dasein: Wir geben weiter, was an uns herangetragen wurde. Widerfährt uns eine schöne Sache, möchte ich sie unerkannter und unbekannter Weise mit euch teilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kleine Statistik

  • 6,658 Seitenaufrufe
Februar 2011
M D M D F S S
    Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  
%d Bloggern gefällt das: