Hallo Fremder!

Ich hoffe dir gehts gut. Ich hoffe, du tust mehr als nur existieren, denn du verdienst besseres. Ich möchte, dass du weißt, dass du mir wichtig bist. Nicht aus bestimmten Gründen, sondern einfach weil du ein Mensch bist.

Unerkannt Gutes tun könnte man, indem man beispielweise folgende Notiz zigfach kopiert und zu kleinen Zettelchen ausschneidet und überall dort fallen lässt, wo andere sitzen werden oder zufällig hingreifen oder hinschauen.

Dir, lieber Fremder, dem auch diese Notiz gilt, wünschen wir einen wunderbaren Traum.

Übersetzung:

Von einem Fremden zum anderen,

Ich hoffe dir gehts gut. Ich hoffe, du tust mehr als nur existieren, denn du verdienst besseres. Ich möchte, dass du weißt, dass du mir wichtig bist. Nicht aus bestimmten Gründen, sondern einfach weil du ein Mensch bist. Du bist ein menschliches Wesen und als solches verdienst du den größten Respekt, Sorge, Aufmerksamkeit, Wert, Anerkennung und Liebe von jedem anderen menschlichen Wesen. Ich möchte dass du weißt, dass ich hoffe, dass alles gut wird. Und ich möchte einfach, dass du eine gute Nacht hast und gut schlafen wirst. Ich will das alles ohne bestimmten Grund, viel mehr weil es keinen Grund gibt, es nicht zu wollen.

Beste Grüße,

ein Fremder

Advertisements

Jemandem Unbekanntes einen Brief schreiben

… vielleicht mit einem schönen Gedicht oder freundlichen Worten.

„Wer immer du auch bist, allein dass du da bist zeigt, wie wichtig du bist.“

Dieser jemand kennt dich nicht. Und wird auch nie erfahren, dass der Brief von dir stammt.

Denn du bist einer PSSSTler und liebst es unerkannt Gutes zu tun!! ;)

 

 

Sprich deine Dankbarkeit aus

Es tut gut, wenn uns einfach mal jemand sagt, dass wir eine Bereicherung für sein Leben sind.
Ich bin manchmal so dankbar, dass der Busfahrer mich durch die ganze Stadt bringt.
Vielleicht lasse ich ihm beim nächsten mal ein kleines Geschenk mit Visitenkarte* da…
oder ich sag es ihm direkt!

.

*ganz nach dem Prinzip von PSSST!

Gutes Tun leicht gemacht!

Hier einige Gute-Taten Ideen

  • Mäen Sie den Rasen von Jemandem und lassen Sie sich nicht erwischen. Hinterlassen Sie an der Türe oder im Postfach eine PSSST!-Visitenkarte
  • Waschen Sie das Auto und hinterlassen Sie hinter dem Scheibenwischer eine PSSST!-Visitenkarte
  • Pflanzen Sie frische Blumen in einem fremden Garten, die PSSST!-Visitenkarte stecken Sie an die Türe
  • Reinigen oder streichen Sie eine Garage und stecken Sie die Visitenkarte ans Garagentor
  • Bezahlen Sie in einem Restaurant einem Fremden die Rechnung. Instruieren Sie das Servicepersonal Ihnen die Rechnung diskret und schnell zu machen und lassen Sie vom Personal die PSSST!-Visitenkarte erst überreichen, wenn Sie gegangen sind.
  • – Dasselbe können Sie auch in einem Cafe machen.
  • Bezahlen Sie für das Auto hinter Ihnen die Maut und hinterlassen Sie für den Fahrer eine PSSST!-Visitenkarte. Instruieren Sie den Mitarbeiter anonym zu bleiben. Sie können das natürlich auch gleich für mehrere Fahrzeuge machen, wie es Ihnen beliebt, hinterlassen Sie in dem Fall genügend PSSST!-Visitenkarten.
  • Bezahlen Sie im Kino der dritten Person hinter Ihnen die Kinokarte. Es muss in dem Fall die dritte Person sein, da Sie so genügend Zeit haben, sich anonym von der Kasse zu entfernen. Hinterlassen Sie für diese Person beim Kassenpersonal eine PSSST!-Visitenkarte und bitten Sie der Person diese Karte zu überreichen.
  • Hinterlassen Sie Jemandem an der Türschwelle ein Sackerl vom Bäcker, für´s Frühstück zum Beispiel, an der Türe hinterlassen Sie eine PSSST!-Visitenkarte
  • An heißen Sommertagen kaufen Sie mehrere PET-Flaschen mit gekühlten Getränken, fixieren an den Flaschen mittels Gummiringerl die PSSST!-Visitenkarten und verschenken Sie diese an Straßenarbeiter mit dem Hinweis Jemand hätte Sie dazu angewiesen.
  • Kaufen Sie einen Blumenstrauß und verschenken Diesen einem Patienten in einem Krankenhaus. Die PSSST!-Visitenkarte stecken Sie in den Blumenstrauss, Sie sind der Blumenbote.

Hier gehts zu den Visitenkarten:

Übersicht aller Visitenkarten

Jemandem ein Frühstück bereiten

Die Pioniere des unerkannt Gutes Tuns könnten ein wunderschönes Frühstück zaubern, mit einer kleinen Nachricht, dass dies von einem Unbekannten Pssstler einfach zur Erfreuung der Seele geschehen ist.

Kleine Statistik

  • 7.606 Seitenaufrufe
Dezember 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
%d Bloggern gefällt das: