Ich liebe dich für das, was du bist

Ich kann gar nicht sagen, wofür konkret ich dich lieben sollte.

Du bist du, und genau dieses DU nimmt mich gefangen und macht mich so froh.

Ich fühl mich bei dir wohl. Dazu musst du nicht irgendwas tun, irgendwas sein, irgendwas beweisen.

Du, einfach du – dafür liebe ich dich.

 

Da tanzt ein Engel für uns:

Advertisements

Verletzlich sein gehört dazu.

„Richtig zu lieben bedeutet auch verletzlich zu sein. Liebe und dein Herz wird vielleicht eines Tages gebrochen werden. Wenn du sicher gehen willst, dass alles ganz bleibt, dann darfst du es niemandem geben. Nicht einmal einem Tier. Ummäntele es zur Sicherheit mit Hobbies und etwas Luxus, vermeide alle Verwirrungen und möglichen Verstrickungen. Verstaue es sicher in einer Truhe von Eigennutz. Aber in dieser Truhe, sicher, dunkel, bewegungslos und ohne Möglichkeit zu atmen, wird sich den Herz ändern. Es wird nicht gebrochen, sondern unzerbrechlich werden. Und undurchdringbar, kalt und emotionslos. Zu lieben bedeutet, verletzlich zu sein.“

– C.S. Lewis (The Four Loves)

Kleine Statistik

  • 6,596 Seitenaufrufe
September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
%d Bloggern gefällt das: